Erster Open Round Table war ein

Am 25.02.2020 fand unser erster streamUP-Open Round Table statt! Gemeinsam mit unseren Projektpartnern, Projektteams, Vertretern aus der Wirtschaft sowie diversen Start-ups wurde drei Stunden lang zum Thema Mobilität diskutiert. 

 

Quelle: TU Dortmund

Univ.- Prof. Dr. Andreas Liening (Vorstand des Centrum für Entrepreneurship und Transfer sowie Lehrstuhlinhaber Entrepreneurship und Ökonomische Bildung) begrüßte die 60 Teilnehmenden im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) der TU Dortmund. Nach einer kurzen Vorstellung des Projekts streamUP präsentierten unsere Teams ihre Ideen, damit alle Teilnehmenden einen kurzen Überblick über die Themen erlangen konnten. 

Im Anschluss daran ging es auch schon los mit dem Knowledge Café. Jedes unserer Teams hatte seinen eigenen Thementisch vorbereitet, um sich ausführlich mit den Teilnehmenden über die eigene Idee auszutauschen. Insgesamt konnten alle Teilnehmenden sich über drei Runden hinweg mit den Teams austauschen, die für sie von Interesse waren. Während des Knowledge Cafés gab es selbstverständlich die Möglichkeit Fragen zu den Gründern selbst, der Idee oder dem Business Modell zu stellen, aber auch Zeit um den Teammitgliedern Feedback zu geben und über Potenziale und Schwachstellen der Idee zu diskutieren. Zudem konnten bereits erste Kontakte für zukünftige Kooperationen zwischen Teams, Start-ups und Vertretern aus der Wirtschaft geknüpft werden. Außerdem wurden den Projektteams zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten für die Implementierung ihrer Idee angeboten. 

Fotonachweise: Oliver Schaper/TU Dortmund und Anne Kocherova 

Im Abschließenden Sum-up präsentierten die streamUP-Teams ihre neuen Erkenntnisse aus dem Knowledge Café. 

 

„Unsere Teams haben nun viele neue Impulse, spannende Kontakte gewonnen und natürlich neue „Hausaufgaben“ aus der Veranstaltung mitgenommen, die es nun für die Weiterentwicklung ihrer Ideen zu nutzen gilt“

Projektkoordinatoren Laura Hering und Julian Pflichtenhöfer Tweet

Parallel zu unserem Round Table fand ebenfalls unser Think Tank statt. Bei diesem hatten 3 Teams, bestehend aus Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden, die Möglichkeit basierend auf einer Problemstellung eine eigene Lösung zu entwickeln. Die Teams präsentierten dann ihre eigenen Ideen vor dem gesamten Plenum und haben im Nachgang die Chance ein Teil von streamUP zu werden.

Begleitet wurde die Veranstaltung natürlich von leckeren Speisen und Getränken J

Mehr von streamUP findet Ihr hier:

FOLGT UNS